Nächster
Kursbeginn:
19
.
10
.
2017
Jetzt anmelden!
»

Qualitätsbeauftragte/r

Im Rahmen des Qualitätssicherungsgesetzes sind die Pflegeeinrichtungen verpflichtet, ein Qualitätsmanagementsystem nach § 72 SGB XI einzuführen.

Die Qualitätsbeauftragten nehmen hierbei eine Schlüsselstellung ein. Sie sind für die Einführung, Durchsetzung und Kontrolle der qualitätssichernden Maßnahmen verantwortlich.

Ausbildungsinhalte

  • Einführung in das Qualitätsmanagement
  • Qualitätsmanagementmodelle
  • Gesetzlichen Grundlagen des Qualitätsmanagement (§80 SGB XI, §135/137 SGBXI DIN ISO 9000-9002)
  • Sicherung und Nachweis der Qualität
  • Erarbeitung von Qualitätshandbüchern
  • Projektmanagement, Betriebswirtschaft - Rhetorik, Kommunikation
  • Moderation, Präsentation, EDV-Nutzung

Zeitlicher Umfang

  • ‍140 Unterrichtsstunden

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenen Berufsausbildung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • mind. 1 Jahr Berufserfahrung
  • Hoch- bzw. Fachschulabschluss mit einjähriger praktischer Tätigkeit im Gesundheitswesen

Abschluss

Prüfung als Fachkolloquium mit Präsentation eines Qualitätsthema

Nach dem erfolgreichen Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat der EURAKA-PEB-GmbH, dass von den Pflegekassen anerkannt wird.

Termin

19
.
10
.
2017

Zeitlicher Rahmen

  • einmal pro Woche 
  • 8:30 Uhr bis 15:15 Uhr
  • 8 UE

Referenten

Fachdozenten

Kosten

800,00 €
(Kurs ist zertifiziert nach AZAV und individuell förderfähig)

Melden Sie sich jetzt für diesen Kurs an!

Ansprechpartner

Dr. Sylvia Oha
Akademieleiterin EURAKA-Exklusiv
Sandra Faust
Stellvertretende Leiterin der Akademie

Ort

EURAKA-PEB-GmbH
Lindenallee 3

04509 Delitzsch (bei Leipzig)

Kontakt

Telefon:
(034202) 82128
Fax:
(034202) 82122