Nächster
Kursbeginn:
19
.
06
.
2017
Jetzt anmelden!
»

Intensivpflegefachkraft - Crashkurs

Crashkurs in 2 Blöcken
gem. S2 Linie

Ausbildungsinhalte

  • Physiologie der Atmung
  • Pathophysiologie der respiratorischen Insuffizienz
  • Beatmung
  • Medizintechnik
  • Monitoring
  • Sauerstofftherapie
  • Masken- und Trachealkanülen und deren Applikationen
  • Tracheostomamanagement
  • Methoden der Sekretmobilisierung und -elimination
  • Injektionstechniken
  • Befeuchtungsmanagement der Atemwege

Zeitlicher Umfang

Option 1 - Basiskurs
  • 50 Unterrichtsstunden in Vollzeit
Option 2 - Expertenkurs
  • 160 Unterrichtsstunden in Vollzeit

Zugangsvoraussetzungen

  • examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-schwester
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-schwester
  • Altenpfleger/in die im außerklinischen Bereich tätig sein wollen

Abschluss

Nach erfolgreichen Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein ausführliches Zertifikat über die Befähigung zur Arbeit an einem Intensivpatienten.

Bei einer Weiterbildung in 160 Stunden:

  • Pflegeexperte für außerklinische Beatmung
  • Erweitertes Zertifikat zur Übernahme einer Fachbereichsleitung für außerklinische Beatmung (nur mit besonderen Voraussetzungen)

Termin

19
.
06
.
2017

Zeitlicher Rahmen

Die Weiterbildung erfolgt in Vollzeit (Montag bis Freitag von 08:30 - 15:15 Uhr)

Referenten

Fachdozenten

Kosten

Basiskurs: 600,00 €

Expertenkurs: 1.500,00 €

(Kurse sind zertifiziert nach AZAV und individuell förderfähig.)

Melden Sie sich jetzt für diesen Kurs an!

Ansprechpartner

Dr. Sylvia Oha
Akademieleiterin EURAKA-Exklusiv
Hannes Eberhardt
Leiter des Lehrinstitutes für Intensivpflege
Sandra Faust
Stellvertretende Leiterin der Akademie

Ort

EURAKA-PEB-GmbH
Lindenallee 3

04509 Delitzsch (bei Leipzig)

Kontakt

Telefon:
(034202) 82128
Fax:
(034202) 82122