Das Team

Die Entwicklungsgeschichte des Trägerunternehmens zeigt auf das über professionelles Agieren der Erfolg in der täglichen Arbeit definiert wird. Die EURAKA – Projektentwicklungs- und Bildungs- GmbH ist als ein innovatives Unternehmen seit 1991 im Dienstleistungssektor „Bildung“ sehr erfolgreich tätig. Aus dem Bildungsträger entwickelte sich heute ein bundesweit agierendes Expertenteam der Marktsegmente Bildung, Beratung und Personal-Full-Service.

Im Jahr 2006 wurde die Akademie für Gesundheitsberufe gegründet. Diese widmete sich zunächst der Aus- und Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte aus der Pflegewirtschaft. 2011 kam die Berufsfachschule für Altenpflege hinzu, um gezielt Pflegehelfer zu Pflegefachkräften auszubilden. Wir haben uns dabei auf die duale Ausbildung spezialisiert und bilden seit Jahren Altenpfleger und Altenpflegerinnen aus.

Heute begleiten wir das gesamte Spektrum der Aus- und Weiterbildung in der Pflege, z.b. Pflegemanagement, Palliative Care, Praxisanleiter, Pflegekurse für pflegende Angehörige und seit 2015 auch Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen.

Die KursleiterInnen bzw. ReferentInnen der Pflegekurse blicken auf eine langjährige pädagogische Erfahrung in der Erwachsenenbildung als DozentInnen und Praxisbegleiter zurück. Die angesprochenen Dozententätigkeiten umfassten die Ausbildung von Kranken- und AltenpflegeschülerInnen, die Fachweiterbildung von Leitungskräften (PDL) in der Alten- und Krankenpflege, die Fachweiterbildung zum Praxisanleiter sowie zur Palliative-Care-Fachkraft.

v.l.n.r.: Thomas Heimpold (Geschäftsführender Gesellschafter EURAKA-PEB-GmbH und Geschäftsführer Internationale Pflegefachschulen gGmbH), Karl Heinzmann (Gesellschafter EURAKA-PEB-GmbH)
Dr. Sylvia Oha (Geschäftsführerin der IPFS gGmbH, Akademieleiterin der EURAKA-Exklusiv, Gesellschafterin EURAKA-PEB-GmbH)
v.l.n.r.: Beate Feustel (stellv. Schulleiterin der IPFS gGmbH ), Sandra Faust (stellv. Leiterin der Akademie EURAKA-Exklusiv), Dr. Sylvia Oha, Stefanie Fahlteich (Fachdozent)